Unterstützung für die Seele

Psychische Aspekte

Krebs wirkt sich nicht nur auf den Körper aus, sondern meist auch ganz massiv auf
die Seele. Wer in dieser Situation beginnt, mit dem Schicksal und sich selbst zu
hadern, handelt zunächst völlig normal.

Gerade jetzt ist es ratsam, externe Hilfe in Anspruch zu nehmen. Psychoonkologen sind darauf spezialisiert, Erkrankten die Unterstützung zu geben, die sie am nötigsten brauchen. Oft müssen Patienten eine Hürde überwinden, um diese Hilfe in Anspruch zu nehmen, denn sie möchten sich nicht auch noch als psychisch Kranker fühlen. Den Patienten genau dieses Gefühl von Schwäche zu nehmen ist eines der wesentlichen Ziele einer psychoonkologischen Betreuung. Sie hilft bei der Entwicklung von Bewältigungsstrategien und einer konstruktiven Reflektion der aktuellen Situation.

Mehr über psychische Aspekte einer Krebserkrankung und die Möglichkeiten der Unterstützung erfahren Sie im Folgenden:

zurück zur Übersicht